Kämpfer strahlt

20.09.2019

Mit Freude und Erleichterung nehmen wir zur Kenntnis, dass Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und seine Berater in der Pressestelle der Stadt endlich erkannt haben, welche Probleme der Oberbürgermeister persönlich und vordringlich anpacken muss, so der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Ratsherr Stefan Kruber.

Die persönliche Anwesenheit des Oberbürgermeisters beim Austausch eines Papierkorbes auf dem Asmus Bremer Platz (mutmaßlich mit Fototermin) wird hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein (sog. Kaiserwetter) strahlend schöne Bilder des strahlenden Wahlkämpfers Ulf Kämpfer ergeben, wie er diesen Akt persönlich überwacht.

Leider wurden wir nicht im Vorfeld gefragt. Wir hätten sonst anempfohlen, schöne Bilder am mutmaßlich mit Akten vollen Schreibtisch des Oberbürgermeisters zu fertigen, wo zu sehen ist, wie der Oberbürgermeister z.B. an einer Vorlage zur Verkehrswende arbeitet, ein Konzept zur Reduzierung des hohen Krankenstandes erarbeitet oder einen funktionierenden Plan für die Schulbauplanung erstellt. Zugegebener Maßen: vielleicht nicht so ein schönes Motiv wie der Freilufttermin es bietet.

Wäre aber toll, wenn zwischen all den Fototerminen des Oberbürgermeisters auch noch ein bisschen Zeit für diese Arbeit bliebe. So aber bleibt es wohl bei "noch ganz viel vor - weil leider noch nix geschafft"...